Mandel-Marzipan-Plätzchen

Das perfekte Finishing dieses Gebäcks entsteht durch eine hauchdünne Marzipanschicht, die mit dem gleichen Ausstecher ausgetochen wird wie das Plätzchen. Abschließend wird noch dünn Zuckerguss für den Glanz und um Streudeko aufkleben zu können, aufgetragen.

Pastelltöne eignen sich besonders für diesen schlichten Look, aber das Marzipan kann in jeder beliebigen Farbe eingefärbt werden.

Ich habe mich für unterschiedliche Tannenbaumausstecher entschieden, weil ich hellgrünes Marzipan hatte.

Der Teig wird mit Bittermandel aromatisiert, was gut mit dem Marzipan harmoniert.

Zutaten:

250g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei
100g Zucker
1 Packung Vanillezucker
125g Butter
75g gemahlene Mandeln
Einige Tropfen Bittermandelaroma

100g Marzipan (alternativ geht Fondant)
Lebensmittelfarbe (nach Bedarf)

100 g Puderzucker
etwas heißes Wasser
Streudeko

Zubereitung:

Alle Zutaten in der Küchenmaschine mit einem Knethaken vermengen.
Den Teig in eine platte Scheiben formen, dann etwas kalt stellen.

Etwa 4 mm dick auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die gewünschten Motive ausstechen.

Damit nichts klebt am besten auch die Ausstecher ab und zu in etwas Mehl tauchen.

Auf Bleche mit Backunterlagen oder Backpapier legen. Dabei auf jedem Blech ungefähr gleichgrosse Plätzchen legen, damit sie gleichmässig backen.

Bei 175°C etwa 10 Minuten backen, falls mehrere Bleche im Ofen sind, zwischendurch die Position wechseln.

Nach dem Auskühlen die dünne Zuckerglasur aus Puderzucker und heißem Wasser anrühren. Marzipan ausrollen und mit den gleichen Ausstechern Motive ausstechen. Jedes Plätzchen mit etwas Zuckerguss bestreichen und mit Marzipan belegen.

Abschließend jedes Plätzchen nochmal dünn mit Zuckerglasur bestreichen und nach Belieben etwas Streudeko darüberstreuen.

Weihnachtsplätzchen Rezept Marzipan

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten....

Related

Plätzchen 3583272810298991349

Kommentar veröffentlichen

emo-but-icon

Top 10

item