Bärentatzen

Bärentatzen sind zwei mit Konfitüre zusammengeklebte gespritzte Plätzchen, die von einer Seite in Schokolade getunkt werden.
 
Es gibt regionale Unterschiede bei der Bezeichnung.

Ich benutze gerne selbstgemachte Konfitüre in meinem Weihnachtsgebäck

Zutaten: 

300g weiche Butter
150g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
4 Eigelb
300g Mehl
abgeriebene Zitronenschale oder Zitronenaroma

100g Konfitüre
100g Kuvertüre

Zubereitung:

Butter und Puderzucker mit dem Rührbesen der Küchenmaschine aufschlagen. Eigelb nach und nach zugeben. Vanilleextrakt zugeben.

Mehl sieben und Esslöffelweise unterrühren

Den fertigen Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Tülle geben und einzelne Tupfen oder Streifen auf mit Backpapier oder Backfolie ausgelegte Backbleche spritzen. Schön gleichmässig arbeiten, da jeweils 2 Plätzchen  zusammengeklebt werden und die sollten gleichgross sein.

Bei 175 -200°C  etwa 10 Minuten im Backofen backen.

Nach dem Auskühlen die Marmelade erhitzen und je ein Plätzchen bestreichen. Mit einem anderen Plätzchen zusammenkleben.
Kuvertüre schmelzen und die Bärentatzen kurz eintunken.

Bärentatzen Weihnachtsplätzchen

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten...


Related

Spritzgebäck 2741678676571850178

Kommentar posten

emo-but-icon

Top 10

item