Lebkuchenhäuser mit Kindern dekorieren

Selbst Kleinkinder haben schon riesigen Spaß daran eine Schokolinse auf einen Tupfen Zuckerguss zu pressen und so ihr eigenes Lebkuchenhäuschen zu dekorieren.

Auch wenn sie älter werden macht das individuelle Dekorieren eines Häuschens viel Spaß, schliesslich geht es um Süßigkeiten!

Lebkuchenhaus mit Kindern dekorierenDie Häuser werden vorher von Erwachsenen  nach dieser Anleitung zusammengebaut, der Zuckerguss vorbereitet und alle Süßigkeiten für die Deko bereit gelegt.

Dazu kann man entweder kleine Schüsseln verwenden, oder eine Muffinform.

Jedes Kind bekommt dann einen Haus-Rohling und kann diesen nach seinen Wünschen bekleben.


Zuckerguss kann auch verschieden eingefärbt werden, kleine Mädchen freuen sich sicher über rosafarbenen Zuckerguss!


Wer schafft es die meisten Süßigkeiten auf das Haus zu kleben? 

Da geht es nicht allen Kindern immer um Qualität und Ästhetik, sondern besonders auch um Quantität. ;) Andere strengen sich an, ein möglichst schönes Haus zu gestalten.



Schneemänner aus Raffaello und Tannenbäume können auch vorbereitet werden.

Zu einem klassischem Hexenhaus gehört eine Hexe, eine Katze und die beiden Kinder Hänsel und Gretel.

Alternativ kann das Haus vom Nikolaus dekoriert werden, davor kommt dann ein kleiner Schoko-Nikolaus und die Kinder (Gummibärchen).








Wenn viele Kinder oder nur kleine Kinder zur Lebkuchenhaus-Party erwartet werden, reicht auch das kleine Modell des Hauses, das nur aus drei gleichgroßen Rechtecken besteht.

Dadurch geht der Aufbau viel schneller und es wird auch wesentlich weniger Teig benötigt.






Von meinen Kindern im Advent 2013 dekoriert

Von meinen Kindern im Advent 2012 dekoriert

Related

Mit Kindern backen 9104356705831065055

Kommentar posten

emo-but-icon

Top 10

item