Kokos-Plätzchen als Eisbären oder Schneeflocken

Hier kommt meine Eisbär-Plätzchen-Parade 2019!



Ich war auf der Suche nach einem Eisbär-Plätzchenausstecher und fand dabei einen Tipp, wie man auf einem Lebkuchenmann verschiedene Motive (Eisbär, Pinguin, Weihnachtsmann) dekorieren kann.

Kurz bevor ich mir schon einen neuen Lebkuchenmann bestellen wollte, fiel mir mein Teddy-Ausstecher ein, da der Eisbär auf dem Mann-Ausstecher auch im Teddy-Stil gehalten war.

In den letzten Jahren hatte ich damit immer Knuddel-Teddys, die eine Mandel in der Hand halten gebacken.

Nun habe ich etwas mit dem Eisbär-Teddy herumexperimentiert, um zu testen, was am besten aussieht.

Einer ist aber knuffiger als der andere geworden, wie ich finde. Ich kann mich wirklich nicht entscheiden, welcher nun mein Favorit ist... Nackig, mit Schal oder mit Winterpulli?
Mit Fell aus Kokos, Fondant oder beides?

Eine süße kurze runde Schnauze oder eine längere, realistischere? Mit Mund oder ohne?

Ich wollte eigentlich auch noch mit Royal Icing experimentieren, aber das Fell aus Kokos gefällt mir schon sehr gut und die weiße Schokolade schmeckt mir auch besser als Zuckerguss.

Anleitung Eisbär-Kekse:

Zuerst das gebackene und komplett ausgekühlte Plätzchen mit weißer Schokolade oder Zuckerguss einpinseln und entweder in Kokos wälzen oder mit Fondant bekleben.

Den Fondant kann man auch zusätzlich auf Kokos ausrollen, sodass der Kokos im Fondant kleben bleibt. Dadurch entsteht eine Fell-Optik.

Man kann aber auch den Fondant glatt lassen.

Die Schnauze und Augen sind auch aus Fondant und ebenfalls mit weißer Schokolade aufgeklebt.

Schal und Pullover sind ebenfalls aus Fondant. Für den Pullover kann man gut den Ausstecher zur Hilfe nehmen, damit er gut passt.

Dafür den Fondant ganz dünn ausrollen.



Ihr könnt natürlich jedes Ausstech- Plätzchen-Rezept benutzen. ich habe auch im Mürbeteig etwas Kokos eingearbeitet. Ich liebe Kokos und habe bisher immer Kokos-Schneeflocken gebacken. Die sehen auch schön aus und sind natürlich einfacher zu dekorieren als die Eisbären.

Tipp: Für besonders feine Plätzchen, die sich noch besser ausstechen lassen, kann man die Kokosflocken in der Mühle einer Küchenmaschine fein mahlen.

Zutaten:

200 g Butter
80 g Puderzucker
60 g Kokosflocken
300 g Mehl
1 Tütchen Vanillezucker
1 Ei
Prise Salz

Dekoration
weiße Kuvertüre
Kokosflocken

Zubereitung:

Mehl, Vanillezucker, Salz und Puderzucker mischen. Die nicht zu kalte Butter und das Ei daraufgeben und alles zu einem Mürbeteig verarbeiten. Zu zwei Platten formen, mit Folie einwickeln und etwas im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann den Teig ausrollen und die gewünschte Form, z.B. Eisbären oder Eiskristalle, bzw. Schneeflocken ausstechen.

Im Backofen bei 175 Grad Celsius für etwa 10 Minuten backen. Nicht zu dunkel werden lassen. Danach wie oben beschrieben dekorieren.

.



Related

Trendgebäck 2146045578156496976

Kommentar posten

emo-but-icon

Top 10

item