Baiser - Nikolausmützen

Nikolausmützen aus BaiserLuftig, lustig und leicht sind diese Nikolausmützen aus Baiser, die lieben nicht nur Kinder!

Ideal für die Nikolausfeier im Kindergarten oder der Schule.

Richtig dunkelrot werden diese Mützen leider nicht, zumindest nicht ohne SEHR viel Farbe zuzufügen. Sie bleiben eher rosa. Mir persönlich gefallen die Schneemänner aus Baiser deshalb besser, weil sie einfacher in der Herstellung und doch schöner sind.

Baiser ist besonders einfach, weil sie im Grunde nur aus Eiweiß und Zucker bestehen und man keine besonderen Zutaten braucht. Dadurch sind sie übrigens auch fettfrei und dadurch trotz des Zuckers doch gesünder als die vielen anderen Leckereien vom bunten Teller, die Zucker UND Fett enthalten.

Insbesondere, wenn man von anderen Rezepten noch einige Eiweiß übrig hat, kann man schnell und einfach diese leckeren Baiser machen, wenn man einfach für jedes übriggebliebene Eiweiß 50 g Zucker nimmt. Dieses Rezept kann also je nach Bedarf umgerechnet werden.

Zur Dekoration habe ich zwei Varianten für Euch ausprobiert. Zum einen mit Kokosrand (hatte ich bei Pinterest gesehen) und zum anderen mit gespritzem Rand. Mir persönlich gefällt der gespritze Rand optisch sehr gut, aber der Geschmack des Kokosrands hatte auch etwas.

Je nach Geschmack kann man die Mützen etwas abgeknickt spritzen, oder ganz stramm stehend.

Welche Variante gefällt Euch besser?

Nikolausmütze aus Baiser mit Kokosrand

Zutaten:

Pro Eiweiß 50g Zucker

Also z.B. bei
4 Eiweiß
200g Zucker

rote Lebensmittelfarbe


Zubereitung:

1. Den Zucker im Eiweiß über einem heißem Wasserbad in 3-5 Minuten auflösen.

Ich nehme dazu den Schneebesen  und die Edelstahlschüssel aus der Küchenmaschine.

Gut mit der Hand umrühren, damit der Zucker sich gut auflösen kann.




2. Die Schüssel und den Schneebesen in der Küchenmaschine festmachen und zuerst 2 Minuten auf mittlerer Stufe und dann 6 Minuten auf hoher Stufe steif schlagen bis die Baisermasse so fest ist, dass sie gerade stehenbleibt.



3. Zwei Drittel der Baisermasse mit roter Lebensmittelfarbe rot färben und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Den weißen Rest in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.




4. Die roten Mützen auf ein mit Backpapier oder Backfolie ausgelegtes Backblech spritzen.

5. Dann mit der weißen Baisermasse den unteren Rand und den Bommel aufspritzen.

6. Bei 100°C im Backofen 1 Stunde trocknen lassen. Danach den Ofen ausschalten und Baiser darin erkalten lassen.

Baiser soll nicht braun werden.




Nikolausmützen aus Baiser

Ich habe auch Tannenbäume und Schneemänner aus Baiser hergestellt, mir persönlich gefallen die Schneemänner aber am Besten. Erstens kommen sie ohne Lebensmittelfarbe aus und zweitens sind sie im Gegensatz zu den Bäumchen und Mützen beim Trocknen nicht aufgeplatzt.

"Nach Weihnachten ist vor Weihnachten"

Related

Trendgebäck 69307523996440460

Kommentar veröffentlichen

emo-but-icon

Top 10

item