Einfache Kokosmakronen

Mein Rezept für Kokosmakronen ist eins der meistgelesensten und gelobten Rezepte auf diesem Blog. Ich bezeichne sie immer mit "Konditorqualität", weil sie so gut sind. 
Die Herstellung mit dem Eiweiß, das über einem heißen Wasserbad geschlagen wird, ist aber zugegebenermaßen etwas aufwändig. 

Wer schnell und einfach saftige Kokosmakronen auf den Plätzchenteller bringen möchte, der kann dieses neue Rezept in einem Bruchteil der Zeit zubereiten. In diesen Kokosmakronen sind nämlich keine Eier, sondern nur zwei Zutaten: Gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen) und Kokosraspel.

Im Grunde ist es das gleiche Rezept, wie für selbstgemachte Raffaelo / Bounty, das schon seit 2015 hier auf dem Blog zu finden ist, aber die Kugeln werden gebacken!

Es sind nicht nur die einfachsten Kokosmakronen der Welt, sondern wahrscheinlich auch die einfachsten Weihnachtsplätzchen überhaupt! Zumindest die einfachsten Plätzchen auf diesem Blog!Schneller geht es wirklich nicht, man braucht auch keine Waage, keinen Mixer oder Küchenmaschine, kein Nudelholz, keine Ausstecher - nichts!
Die gezuckerte Kondensmilch gibt es in Dosen und Tuben von verschiedenen Marken.

Wer möchte, kann die erkalteten Kokosmakronen noch von unten in Schokolade tunken, oder von oben ein paar Streifen mit Schokolade aufspritzen.

Zutaten und Zubereitung:



Also einfach 
eine Dose Milchmädchen (400 g) mit 
einer Tüte Kokosraspeln (200 g) vermischen. Dann daraus Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Ich habe meine Hände benutzt, es geht aber auch mit einem kleinen Eisportionierer oder zwei Löffeln.

Wer möchte kann Oblaten benutzen, das verhindert, dass die Makronen von unten zu dunkel werden. Ich habe keine Oblaten benutzt und meine Kokosmakronen sind  von unten ziemlich karamellisiert. ;)

Bei 175 °C auf der mittleren Schiene 17-20 Minuten backen. In den letzten 5 Minuten nicht vom Ofen weggehen und genau beobachten, damit sie nicht zu dunkel werden. Durch den hohen Zuckergehalt können sie schnell anbrennen.

Mein persönliches Fazit zu diesem  Weihnachts-Trendgebäck 2020: Wer Kokosmakronen in Qualität wie vom Konditor erwartet, kommt um die Profischritte nicht herum herum, aber wer schnell und einfach ein akzeptables Ergebnis erzielen möchte, für den ist dieses Rezept richtig. Ich persönlich lasse diese Masse lieber roh und überziehe sie mit Schokolade für selbstgemachtes Bounty. Die "echten" Kokosmakronen werde ich weiterhin jedes Jahr backen.







Related

Trendgebäck 2357977629178405472

Kommentar posten

emo-but-icon

Top 10

item