Russisch Brot


Wer hat es nicht als Kind geliebt, den eigenen Namen aus den leckeren ABC-Keksen zu schreiben?
Mit selbstgemachtem Russisch Brot kann man für jeden seinen Namen backen, oder eine geheime Botschaft aus Buchstaben-Plätzchen schicken.

Der Teig wird einfach mit dem Spritzbeutel gespritzt, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das Rezept eignet sich gut zur Eiweiß-Verwertung, wenn man ein anderes Rezept gebacken hat, bei dem nur Eigelbe verwendet wurden.

Zutaten:

4 Eiweiß
150 g Zucker
1 EL Vanillezucker
150 g Mehl
1 TL Kakaopulver
je eine Prise gemahlener Zimt und Kardamom

Zubereitung:

1. Eiweiß mit einer Prise Salz schlagen. Zucker und Vanillezucker zugeben und drei Minuten auf höchster Stufe schlagen.

2. Gesiebtes Mehl mit dem Kakao und den Gewürzen vorsichtig unterarbeiten. Nicht zu stark rühren, sonst geht die ganze untergeschlagene Luft wieder raus.

3. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle ( 4-5 mm Durchmesser) füllen.


4. Buchstaben auf ein Backblech mit Backpapier spritzen. 20 Minuten ruhen lassen.



5. Im Backofen bei 180 °C etwa 8-9 Minuten backen.

6. Auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen. Nicht warm in Dosen packen, sonst werden sie weich.










Related

Spritzgebäck 6852291250013243233

Kommentar posten

emo-but-icon

Top 10

item