KitKat Weihnachtshäuschen

Diese leckeren kleinen Häuschen sind eine tolle Last-Minute-Idee für Nikolaus ohne backen! Ideal auch für Weihnachtsfeiern und Weihnachtsbazare, denn Kinder aller Altersgruppen lieben KitKat (im Gegensatz zu Butterkeksen).

Ideal für alle, die nicht backen wollen und/oder deren Kinder (wie meine) keinen Lebkuchen mögen!

Have a break from baking - build a KitKat house!! ;)

Zutaten für KitKat HäuserZutaten :

Pro Haus
3 KitKat (4er)
1 Riegel Kinderschokolade (optional)
6 Smarties
6 Jelly Beans
2-3 Mini-Figuren oder Gummibären
2 Kränze
1 Lakritzkatze
etwas geschmolzene Kuvertüre
Zuckerguss (1 Eiweiß, 300g Puderzucker)

Auch große Mengen an solchen Häuschen lassen sich schnell herstellen, denn es werden einfach 3 KitKats mit geschmolzener Schokolade zu einem Haus zusammen geklebt (1.).

Bei der Bodenplatte habe ich die glatte Unterseite der Schokowaffeln nach oben genommen. Als Giebel habe ich einen Riegel Kinderschokolade oben aufgeklebt, der kann aber auch weggelassen werden.

Danach mit weihnachtlichen Süßigkeiten dekorieren, wobei jeder seinen Vorlieben freien Lauf lassen kann. (2.) Auch Gummibärchen oder kleine Schokonikoläuse etc. passen gut vor diese Häuschen.
Zum Schluss schnell einen Zuckerguss aus einem Eiweiß und 300g Puderzucker anrühren, in einen Gefrierbeutel oder Einwegspritzbeutel füllen und damit die Häuschen bespritzen und Smarties und Jelly Beans etc. ankleben. (3.)
Das ganze dauert nur wenige Minuten und macht sowohl optisch, als auch geschmacklich viel her!
 
Kitkat Weihnachtshäuschen für Kinder

Wer lieber echte Lebkuchen-Häuschen backen möchte, findet das Rezept und die Anleitung hier.




Zur Anleitung für das große Schokoladenhaus geht es hier lang.

Related

Trendgebäck 5443542113518965601

Kommentar posten

emo-but-icon

Top 10

item